Aktuelles

01.12.2019 18:49 Alter: 12 days
Kategorie: Übungen AFKDO Eggenburg

Übungstag im FSZ Tulln

Feuerwehren Eggenburg und Kühnring üben im FSZ in Tulln.


Am 23.11.2019 verlegten die Feuerwehren Eggenburg und Kühnring in das Feuerwehr- und Sicherheitszentrum nach Tulln um dort einen Tag lang zu üben.
Ab acht Uhr war das sogenannte Brandhaus für 2 Stunden Ausbildung für uns reserviert. Nach einer kurzen Wärmegewöhnung bei 120°C marschierten 4 Trupps nach und nach ein und wurden von Ausbildern während der Löschangriffe bei insgesamt 3 Brandstellen begleitet.
Am Vormittag folgte noch ein technischer Einsatz mit einer Person in Notlage. Eine Person ist in einen Schacht gefallen und musste gerettet werden. Auf Grund der Annahme mit keinem Kran oder keiner Drehleiter zufahren zu können, führte die Mannschaft die Rettung der Person mit Mitteln aus dem RLF und KLF durch.
Nach einer kurzen Mittagspause erfolgte die Übungsalarmierung zu einem Zimmerbrand mit einer vermissten Person auf einem Bauernhof. Nach der Lageerkundung wurde festgestellt, dass zwei Personen vermisst werden und sich der Brand auf den angrenzenden Stadl auszubreiten droht. Sofort wurde die Personensuche durchgeführt, die Brandausbreitung verhindert und anschließend der Brand gelöscht.
Zu guter Letzt wurde noch ein Einsatz mit dem Stichwort „Kellerbrand in Mehrparteienhaus“ abgearbeitet. Nach Ankunft am Übungsort musste festgestellt werden, dass der gesamte Stiegen- und Gangbereich aller Geschoße verraucht ist und einige Personen in Ihren Wohnungen eingeschlossen sind. Gleichzeitig zur Durchführung der Brandbekämpfung im Kellerbereich wurde ein Trupp zum Absuchen und Rauchfreimachen des Stiegenhauses entsandt, welcher zwei bewusstlose Personen im Stiegenhaus auffand und ins Freie brachte. Nach der Belüftung des kompletten Stiegenhauses wurden die Wohnungen durchsucht und die Personen mittels Fluchtfiltermasken in Sicherheit gebracht.
Am Abend konnte auf einen gelungenen Übungstag zurückgeblickt werden.


Suche: